15:30 Uhr

■  ■ 

workshop

/// ca. 3h

haus C | raum 109

Lichträume – Raummodelle der Wahrnehmung

Grundlagenforschung zu Licht- und Medienräumen

Raumbezogene Licht- und Medienkunst dient als Grundlagenforschungsfeld in der Raumwahrnehmung und Raumproduktion in Kunst und Architektur. Die Kunstwerke enthalten mehrdeutige Wahrnehmungswirklichkeiten, die sich mit der phänomenologischen Philosophie in Beziehung bringen lassen. Kann man Kunstwerke als Modelle verstehen, die sich auf andere Disziplinen übertragen lassen? Anhand ausgewählter Beispiele der bildenden Kunst und der Workshop-TeilnehmerInnen sollen einzelne Phänomene der Raumwahrnehmung erläutert und die Strategien sowie Methoden der KünstlerInnen diskutiert werden.

Architecture and art share a common interest in spatial models and the perception of space. Light-based spatial installations comprise ambiguous perceptual realities which bear ties to phenomenological philosophy. Phenomena of visual space perception in examples from the fine arts and the participants of this workshop will be analyzed and evaluated in terms of their potentials for other disciplines.

/// Termin: Mi. 08.02 /// max. 15 Teilnehmer /// Bitte mitbringen, wenn vorhanden: Dokumente eigener (künstlerischer) Licht-Rauminstallationen. Bring pictures of your own (artistic)lightbased spatial installations.
Martina-Tritthart
Martina Tritthart
Künstlerin, Wissenschaftlerin und Lehrende an der Schnittstelle von Architektur und Kunst
Martina Tritthart absolvierte eine Architekturausbildung an der TU Graz mit Doktorat (Lichträume -Raummodelle der Wahrnehmung. Phänomene der visuellen Raumwahrnehmung anhand ausgewählter Beispiele der bildenden Kunst und ihr Potenzial für die Architektur). Nach einer Stelle als  Universitätsassistentin an der TU Graz am Institut für Raumgestaltung wechselte sie an die Kunstuniversitaet Linz, in den Bereich raum&designstrategien. Seither ist sie als Lehrbeauftragte und Lektorin für Lichtgestaltung, Grundlagen der Gestaltung an der TU Graz, sowie für Lichtdesign an der FH Joanneum/ MA-Studium Ausstellungsdesign und für AV-Mediendesign an der FH Burgenland/BIMK tätig. Sie arbeitet und lebt mit ihrer Familie in Wien.
www.spacelab.at