Liebe Freunde des Lichts, liebe Teilnehmenden,

das Lichtcampus-Team arbeitet auf Hochtouren und ist stolz, euch nun ein Teil des bevorstehenden Programmes präsentieren zu können.

Montag wollen wir euch herzlich zu unserer Begrüßungsveranstaltung einladen und hoffen auf zahlreiches Erscheinen, denn nicht nur etwas zu Trinken und viel nette Gespräche, sondern auch ein spannendes kleines Programm erwarten euch schon hier.

Unsere Vortrags- und Workshopreihe beginnt am Dienstag den 07.02.2017 um 10 Uhr. Hochschulen aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland werden in knackigen Kurzvorträgen ihre Hochschule oder Universität vorstellen. Nicht viel später erwarten euch eine Vielzahl interessante Vorträge. Einer der ersten Referenten wird Klaus Wilhelm vom Stadtmarketing Hildesheim sein und eins der erfolgreichsten Lichtkunstfestivals in und um Hildesheim vorstellen. Die Nachmittage sind gefüllt mit Workshops verschiedenster Art. Wer sich in der Welt der „Transient Displays and Ephemerial Devices“ verlieren will hat definitiv bei Luke Franzke einen spannenden Nachmittag. Soll es etwas praktischer werden? Warum nicht gleich über drei Tage Hand on Arduino und mit Jasper Kühn und Tobias Rosenberger Lichtskulpturen bauen und ansteuern lernen.

Die folgenden Tage könnt ihr LichtkünstlerInnen wie Chi-Yung Wong oder Liubov Moskvina über die Schulter schauen oder auch zu den Themen Tageslicht, Wahrnehmung, Farbinterpretation und Projektionsmapping viele neue Eindrücke sammeln. Dabei kommt natürlich der Kontakt zu Studierenden oder auch wichtigen Personen der Lichtszene nicht zu kurz. Gerade als Designhochschule freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Prof. Bettina Pelz, welche unter anderem das Thema LIFA Archive präsentiert, was sehr gute Einblicke in das Arbeiten mit Licht auf künstlerischer Ebene gibt.

Natürlich darf auch gegen Ende eine gute Party nicht fehlen. Daher laden wir herzlich ein am Donnerstag unser Zusammenkommen zu feiern. Am Freitag geben wir noch einmal alles und lassen den Campus mit eurer Hilfe und den Ergebnissen der vergangenen Tage erstrahlen. Diverse Installationen und Ausstellungen können dann auf dem ganzen Campus ausgestellt, bewundert und bewertet werden.

Als diesjähriges Lichtcampus-Team der HAWK freuen wir uns auf alle Teilnehmenden und Besuchenden während des Lichtcampus 2017. Wir erwarten euch mit großer Freude und hoffen natürlich auf einen vollen Erfolg, damit ein so großartiges und für die Lichtbranche wichtiges Format auch 2019 in einer anderen Hochschule fortgesetzt werden kann.

Bis bald

Euer Lichtcampus-Team