Network

Wir wollen mit unterschiedlichen Formaten Lichtinteressierten, Künstlern, Studierenden, Hochschulen und Unternehmen die Möglichkeit geben miteinander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

Hierzu wird ein spezielles Angebot u.a. mit stadtLICHTrundgängen, Plenum, Tag der Hochschulen/Unternehmen angeboten.

MO 06.02 | Eröffnung | Haus E

Lichtcampus 2017

Lichtcampus 2017

Eröffnung des 2.Lichtcampus

Begrüßung:
Dr. Marc Hudy
Präsident (m. d. W. d. G. b.) der HAWK
Prof. Dr.-Ing. Paul W. Schmits
HAWK Fakultät Gestaltung, KF Lighting Design
Tom Schaarschmidt
Lichtcampus Team

Einführung (englisch):
Prof. Bettina Pelz
Hochschule der Bildenden Künste Saar [HBKsaar]
»Instead of Color: Light? A Century Full Of Experiments With Light, Colour And Space«

Performance:
Gisle Martens Meyer | There Is No Here, Here
ITB-Solutions | EyePoi Light Painting

+ Lightpainting Fotobox mit Tobias Richter & Christian Wolters
+ kulinarische Köstlichkeiten aus dem Wohnzimmer

Beginn: 19:00 Uhr /// ca. 4h ///

MO 06.02 | Eröffnung | Performance | Haus E

There Is No Here, Here

Gisle Martens Meyer (NOR)

»There Is No Here, Here« is a music video performance that brings our digital existence to hyper-real levels. On stage we see a musician. He performs electronic music, works his machines like a hacker. We also see him on a huge screen. There, reality is different, and constantly changing. Behind the controls he directs his own screen life. We see him in films, in social media, in video games, in virtual realities, in street posters, in dating apps… What, who, where we see, soon becomes a blur. Where does he really exist? When is he really… he? There Is No Here, Here connects William Gibson’s bleak visions of lonely hackers battling digital reality in cyberspace, with todays increasingly screen-based life.

Gisle Martens Meyer is a Norwegian media artist. His work for stage, screen and new media often takes the shape of realtime music videos, and deals with issues surrounding new technology, social media and digital culture. Questions are raised in a surreal, quirky and playful aesthetic, where apparent naive escapism glides on the surface of serious, contemporary undercurrents.
Beginn:  20:00 Uhr /// ca. 40min /// www.gmm.io

MO 06.02 | Eröffnung | Performance | Haus E

EyePoi Light Painting | ITB-Solutions

EyePoi Light Painting

ITB-Solutions (GER)

Jeder Tag hat irgendwann ein Ende. Um den Eröffnungsabend würdig ausklingen zu lassen, werden uns Jessica Theuerkauf und Ruben Volkmer mit ihrer Performance »EyePoi Light Painting« in die Nacht entlassen.

Beginn: 22:30 Uhr /// ca. 10min /// www.eyepoi.com

MO 06.02 | Eröffnung | Aktion | Haus E

Lightpainting Fotobox_TRichter_CWolters_fotoDRichter

Lightpainting Fotobox

Tobias Richter & Christian Wolters

Foto: Daniel Richter

MI 08.02 | Guerilla-Performance | Haus A | Info

LichtAngel | RaumZeitPiraten

Khayal – lichtaktive Stadtbegehung mit »LichtAngeln«

RaumZeitPiraten

Lichtaktive Stadtbegehung der Hildesheimer Altstadt im Rahmen des Lichtcampus 2017.

Anmeldung: 19:30 Uhr | Haus A | Infopoint
Start: 20.00 Uhr | Hildesheim Marktplatz, Tempelhaus

Die Teilnehmer/innen des Lichtcampus-Workshops »LichtAngel« werden am Mittwochabend eine Art Stadtrundgang mit ihren LichtAngeln unternehmen. Die LichtAngel ist ein »Guerilla-Perfomanceinstrument«. Inspiriert von der ältesten Projektionstechnik der Welt verpasst die Künstlergruppe RaumZeitPiraten, die den Workshop ausrichtet, dem klassischen Schattentheater ein Update und entert mit mobilen, selbstentwickelten Lichtinstrumenten den Stadtraum.

Anmeldung: 19:30 Uhr | Start: 20:00 Uhr/// intern. Kunstprojekte Hildesheim /// öffentliche Veranstaltung /// www.kunstprojekte.net

DO 09.02 | Film & Gespräch | Haus A | Auditorium

joeressen&kessner | LICHTUNGEN Hildesheim 2015 | Foto: Sara Foerster

Joeressen+Kessner: Monte Sant’Angelo

Kunstverein Internationale Kunstprojekte Hildesheim

Im Rahmen des Lichtcampus 2017 Hildesheim lädt der neue Kunstverein »Internationale Kunstprojekte Hildesheim« zur Premiere des Filmprojektes »Monte Sant’Angelo« ein.

Mit dem Dokumentationsmaterial zu der transmedialen Intervention, die joeressen+kessner zu den LICHTUNGEN 2015 in der St. Michaeliskirche realisierten, ist ein Filmwerk entstanden, das jetzt erstmals öffentlich präsentiert wird. Nach der Präsentation des Films schließt sich ein Künstler/innen-Gespräch an.

Beginn: 20:00 Uhr /// intern. Kunstprojekte Hildesheim /// öffentliche Veranstaltung /// www.kunstprojekte.net

DO 09.02 | Party | Haus E

AbschlussCampusParty | Lichtcampus 2017

AbschlussCampusParty

Mit DJ Henner

Der Lichtcampus 2017, sowie das Wintersemester neigen sich dem Ende zu. Doch was wäre ein Ende ohne große Party? Lasst uns diesen Abschluss also gebührend feiern, ob als Teilnehmde des Lichtcampus oder als Studierende. Alle sind eingeladen! Kommt vorbei und schwingt das Tanzbein. Es wird großartig!

Beginn: ab 20 Uhr /// Eintritt frei! ///